Blog

Benzodiazepine als K.-o.-Mittel

Benzodiazepine wirken entspannend und lösen Ängste. Je höher man sie dosiert, desto mehr schränken sie die Kritikfähigkeit und die Gefahrenwahrnehmung ein. Zugleich machen sie schlapp und müde. Bei entsprechender Menge ist davon auszugehen, dass am nächsten Tag jegliche Erinnerung fehlt. Für einen Sexualstraftäter auf der Suche nach einem einfach erhältlichen K.-o.-Mittel scheint das ein optimales„Benzodiazepine als K.-o.-Mittel“ weiterlesen

Symbolbild Rohypnol knock out

Rohypnol als K.-o.-Mittel

Rohypnol (Wirkstoff: Flunitrazepam) ist ein Beruhigungsmittel aus der Gruppe der Benzodiazepine. Im Vergleich zu dem etwas bekannteren Valium (Diazepam) wirkt es etwa zehnmal stärker. Obwohl es heute bei den meisten Indikationen nicht mehr als erste Wahl gilt, wird es nach wie vor verschrieben. Sein größter Nachteil: auch bei therapeutischer Anwendung kann es abhängig machen. Personen,„Rohypnol als K.-o.-Mittel“ weiterlesen

Schutz vor K.-o.-Mitteln

K.-o.-Mittel sind heimtückische Drogen. In einem unbemerkten Moment werden sie etwa in ein Getränk gemischt und wenig später verliert das Opfer den Bezug zur Realität. Zwar kann niemand eine 100-prozentige Sicherheit garantieren, doch es gibt Maßnahmen, sich vor K.-o.-Mitteln zu schützen: im Club, auf dem Karneval und auf der Firmenfeier. Wenn Sie folgende Regeln beachten,„Schutz vor K.-o.-Mitteln“ weiterlesen


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: